Negombo’s Kolonialerbe

Mit dem Fahrrad haben wir heute eine Reise durch Geschichte Negombos unternommen.

2017_0329_09032300-640x4802017_0329_09033200-640x480

Dabei sind wir neben so manch schmucken kolonialen Gebäude auch auf diesen 120km langen“Dutch-Channel“ gestoßen, der von den Holländern zum Transport der Gewürze gegraben wurde.

2017_0329_08573300-640x480

Auffällig allerdings ist die Vielzahl der Kirchen in dieser Stadt in der 95 % der Bevölkerung Negombos dem Christentum angehören. Von einem Streifzug durch das „Rom Sri Lankas“ berichtet der heutige Bildstreifen:

2017_0328_13074100-640x480

2017_0329_12591100-640x480

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s