Afternoontea

Am heutigen Adventsonntag hat es sich am frühen Nachmittag ziemlich zugezogen und abgekühlt hat es sich auch. Angeblich habe es in den Bergen um Canberra sogar geschneit. Nicht so wild, ist ja schließlich Dezember ;-), immerhin sind es hier an der Küste noch 20 Grad. Was liegt also näher als sich am Strand den Wind kräftig um die Nase wehen zu lassen …

2016_1211_05474100-640x4802016_1211_05501800-640x4802016_1211_05514800-640x4802016_1211_05512900-640x4802016_1211_05554800-640x480

… um sich anschließend beim Afternoontea zu wärmen?

Und wie es sich britisch-kolonial gehört gibts natürlich lekker Scones zum Tea.

2016_1211_04454100-1-600x759

Zu den Scones wird traditionell Clotted Cream gereicht, ein dicker Rahm, der bei der Herstellung Klümpchen „clots“ bildet und im Geschmack mit Mascarpone vergleichbar ist. Zu den Scones und der Clotted Cream wird bevorzugt Erdbeermarmelade serviert, so hab ich’s im Post ‚Scones‘ beim ‚Cakemaker aus Leidenschaft‘ erfahren.

2016_1211_04431600-600x800

Für uns standen dabei Reiseplanungen für die letzte Woche auf dem australischen Festland und den Start in Tasmanien an.

2016_1211_04390400-480x640

An alle Atlasblättler und Mapsgoogler: Unsere Reise geht morgen weiter über Mirimbula nach Mallacoota in den Croajingolong Nationalpark. Lakes Enterence und Phillip Island stehen dann noch auf dem Weg nach Melbourne auf unserer Liste.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Afternoontea

  1. Pingback: Scones - Cake Chic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s